Interessantes und Wissenswertes rund um die Bierhefe und ihre wertvollen Inhaltsstoffe.

Wie lange muss man sanotact Bierhefe-Produkte einnehmen, bis sich erste positive Auswirkungen zeigen?

Wann sich erste positive Effekte bei Haut und Haaren einstellen, ist individuell ganz unterschiedlich. Erfahrungsgemäß dauert es mindestens 4 bis 6 Wochen. In den ersten Wochen kann es vorübergehend zu einem unreineren Hautbild kommen. Werten Sie das als positives Zeichen eines aktiven Hautstoffwechsels. Als Beitrag zu einer gesunden, normalen Haut nehmen Sie die sanotact Bierhefe-Produkte als Ergänzung Ihrer Nahrung am besten regelmäßig ein.

Das Erscheinungsbild der Haut wird durch viele Faktoren beeinflusst. Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle dabei. sanotact Bierhefe-Produkte können die tägliche Ernährung sinnvoll ergänzen und mit dem natürlich enthaltenen Biotin den Erhalt von Haut und Haaren unterstützen.

Über welchen Zeitraum dürfen die sanotact Bierhefe-Produkte verzehrt werden?

Da es sich bei den sanotact Bierhefe-Produkten um Nahrungsergänzungsmittel handelt, die wiederum zur Gruppe der Lebensmittel gehören, können sie ohne Bedenken zeitlich unbegrenzt verzehrt werden. Lebensmittel unterliegen in Deutschland sehr strengen gesetzlichen Vorgaben. Diese besagen unter anderem, dass Lebensmittel die Gesundheit der Verbraucher in keiner Weise gefährden dürfen.

Die Nährwerttabelle auf der Verpackung ist deutlich kürzer. Enthält die "neue Bierhefe" jetzt weniger wertvolle Inhaltsstoffe?

Unsere Bierhefe Tabletten und Flocken sind weiterhin 100 % natürlich und enthalten von Natur aus wertvolle Inhaltsstoffe.

Aber entsprechend der immer strenger werdenden lebensmittelrechtlichen Anforderungen in Deutschland und Europa sind wir verpflichtet, unsere Angaben auf den Verpackungen unserer Bierhefe Tabletten und Flocken anzupassen. Nährstoffe, die nicht in einer sogenannten „signifikanten Menge“ enthalten sind, dürfen laut aktuellem Lebensmittelrecht nicht ausgelobt werden. Das bedeutet, dass zum Beispiel Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren nur auf der Verpackung stehen dürfen, wenn sie mindestens 15 % der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr enthalten. Aus diesem Grund dürfen wir die vielen vorher gemachten Angaben über die wertvollen Inhaltsstoffe der Bierhefe nicht mehr auf die Verpackung schreiben.

Transparenz gegenüber dem Verbraucher ist uns sehr wichtig, rechtlich sind wir jedoch gezwungen, die Auslobung anzupassen. Bierhefe bleibt weiterhin ein hochwertiges natürliches Produkt.

Eignen sich die sanotact Bierhefe-Produkte auch für Kinder?

Grundsätzlich können die sanotact Bierhefe-Produkte auch von Kindern ab 4 Jahren verzehrt werden. Falls Kinder Schwierigkeiten mit dem Schlucken der Tabletten haben, bieten sich die sanotact Bierhefe Flocken als Darreichungsform an. Die Flocken können einfach über fertige Speisen gestreut (z. B. Müsli oder Joghurt) oder in Getränke wie Smoothies eingerührt werden.

Führt der Verzehr von sanotact Bierhefe-Produkten zu einer Gewichtszunahme?

Die von uns empfohlene tägliche Verzehrmenge von 15 Tabletten entspricht 103 Kilojoule. Das heißt, es werden 25 kcal Energie aufgenommen (Brennwert). Im Verhältnis zu den von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) herausgegebenen Richtwerten für die durchschnittliche Energiezufuhr von 1.800 kcal pro Tag für Frauen und von 2.300 kcal pro Tag für Männer im Alter zwischen 25 und 51 Jahren sind die besagten 25 kcal ein zu vernachlässigender Anteil von etwa einem Prozent. Eine Gewichtszunahme durch die Einnahme von 15 Tabletten täglich ist sehr unwahrscheinlich.

Sind sanotact Bierhefe-Produkte glutenfrei?

Die Bierhefe Produkte aus unserem Hause basieren auf natürlicher Bierhefe, die aus dem Brauprozess von Bier anfällt. Für den Brauprozess wird unter anderem Malz verwendet. Daher enthalten unsere Bierhefe-Produkte Gluten.

Enthalten sanotact Bierhefe-Produkte Laktose?

Unsere sanotact Bierhefe Produkte sind laktosefrei.

Enthalten sanotact Bierhefe-Produkte tierische Bestandteile?

Bei den Tabletten und Flocken handelt es sich um 100 % natürliche Produkte nicht tierischen Ursprungs, die sich für eine vegane Ernährung eignen. Die für die Produkte verwendete Bierhefe wird während des Brauprozesses von Bier aufwändig isoliert. Für diesen Brauprozess werden in Deutschland Malz, Wasser, Hopfen und Hefe genutzt. Die Original sanotact Bierhefe-Tabletten und -flocken basieren auf reiner Bierhefe ohne weitere Zusätze und tragen das V-Label der Europäischen Vegetarier Union. Dieses Gütesiegel kennzeichnet vegetarische bzw. vegane Produkte und garantiert, dass weder im Produkt noch im Herstellungsprozess tierische Bestandteile enthalten sind bzw. verwendet werden.

Wie lange muss man sanotact Bierhefe-Produkte einnehmen, bis sich erste positive Auswirkungen zeigen?

Wann sich erste positive Effekte bei Haut und Haaren einstellen, ist individuell ganz unterschiedlich. Erfahrungsgemäß dauert es mindestens 4 bis 6 Wochen. In den ersten Wochen kann es vorübergehend zu einem unreineren Hautbild kommen. Werten Sie das als positives Zeichen eines aktiven Hautstoffwechsels. Als Beitrag zu einer gesunden, normalen Haut nehmen Sie die sanotact Bierhefe-Produkte als Ergänzung Ihrer Nahrung am besten regelmäßig ein.

Das Erscheinungsbild der Haut wird durch viele Faktoren beeinflusst. Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle dabei. sanotact Bierhefe-Produkte können die tägliche Ernährung sinnvoll ergänzen und mit dem natürlich enthaltenen Biotin den Erhalt von Haut und Haaren unterstützen.

Sind sanotact Bierhefe-Produkte gentechnisch modifiziert?

Unsere sanotact Bierhefe-Produkte sind frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen.

Wie viel Liter Hefeweizenbier entsprechen der empfohlenen Tagesdosis an Original sanotact Bierhefe Tabletten?

In einem Liter Hefeweizenbier ist laut Auskunft entsprechender Brauereien ca. 60 mg Hefe enthalten. 

Die empfohlene Tagesdosis von 15 sanotact Bierhefe Tabletten enthält 7,5 g Trockenhefe. Das heißt, dass circa 125 Liter Hefeweizenbier so viel Hefe enthalten wie die empfohlene Tagesdosis von 15 Original sanotact Bierhefe Tabletten.

Ist der Verzehr von Original sanotact Bierhefe bei einem erhöhten Harnsäurespiegel empfehlenswert?

Bei einem erhöhten Harnsäurespiegel müssen wir vom Verzehr der Original sanotact Bierhefe abraten. Die Tabletten enthalten von Natur aus Purine, die im Körper in Harnsäure umgewandelt werden. Der Purin-Gehalt in allen Hefen und damit auch in der Bierhefe ist zu hoch, als dass der Verzehr dieser Produkte mit einer bei erhöhten Harnsäurewerten gebotenen, purinarmen Kost vereinbar wäre. Im Zweifel empfehlen wir Ihnen die Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt.

Darf Original sanotact Bierhefe bei einer Candida-Infektion verzehrt werden?

Für unsere sanitact Bierhefe Produkte kommt ausschließlich inaktivierte, nicht mehr lebende Hefe zum Einsatz, sodass die Bierhefe als Nahrungsergänzung auch bei einer bestehenden Candida-Infektion eingenommen werden kann. Im Zweifel empfehlen wir Ihnen die Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt.